Ein Strandtag in Dänemark

Ein Strandtag in Dänemark ist immer ein Erlebnis!

Im Sommer fährt man nach Dänemark um möglichst viel Zeit am Strand zu verbringen. Auch genießen jeden einzelnen Strandtag in Dänemark und fahren dafür sogar manchmal über die Grenze nach Dänemark. Ob es sich um einen Tagesausflug oder einen Strandbesuch im Rahmen des Urlaubs handelt. Eines ist dabei immer gleich. Wir planen was wir alles brauchen. Die Kinder brauchen Strandspielzeug, Kescher und Badesachen. Mama und Papa müssen aber an noch viel mehr denken, wenn es ein gelungener Tag am Strand in Dänemark werden soll.

Inzwischen haben wir so viel Erfahrung gesammelt, dass wir den Kofferraum wie von selbst packen. Es gibt aber doch noch Unterschiede. Vor allem dann, wenn man mal zu eine weiter entfernten Strand fährt. Dann darf nämlich nichts schief gehen. Der Weg zurück ins Ferienhaus ist einfach zu weit.

Playshoes Baby - Jungen Schwimmbekleidung, gestreift 460112 2 tlg. Bade-Set Maritim, Gr....*
  • UPF 50+/ 98% UV-Schutz
  • UV-Schutz Sonnenanzug mit kurzen Armen und Beinen, Reißverschluß vorne, für Baby's...
  • Geeignet für jeden Wassertyp und schnelltrocknend. Vermeidet Hautausschlag durch die...
  • Getestet auf Schadstoffe, Hohenstein Institute, frei von Nickel und Azofarbstoffe
HUANQIUE Badebekleidung für Kinder Sonnenschutzkleidung Strandkleidung Schwimmübung 2A*
  • Material: 80%Nylon +20%Lycra. Lieferung: Ein Badeanzug.
  • Größe: Bitte wählen Sie die passende Kleidung gemäß der Größentabelle aus. Die...
  • Badeanzug Design:kurzarm, wunderschönes Blumendesign, vorne mit Reißverschluss, leicht...
  • Leicht, schnell trocknend und einfach an- und auszuziehen. UPF 50+ schützt Kinder vor...
  • Handwäsche wird dringend empfohlen. Bitte überprüfen Sie die Angaben in der...

Das Wichtigste: Badesachen für den Strandtag in Dänemark

Das darf natürlich überhaupt nicht fehlen. Badehose und Badeanzug für die Kinder. Die zieht es nämlich meist schon ins Wasser bevor sich die Familie eingerichtet hat. Meistens müssen wir die kleinen aus dem Wasser holen, bevor es zu kalt wird. Dann muss natürlich Wechselkleidung vorhanden sein. Wir nehmen dafür immer UV-Kleidung. Die schützt zusätzlich zur Sonnencreme vor der Sonnenstrahlung. Wenn die Kinder nicht im Wasser sind, dann wollen sie nämlich im Sand buddeln und einen Hafen in den Strand bauen.

Eine zweite Badehose haben wir auch immer im Gepäck. Denn meistens ist die erste Badeklamotte noch nicht wieder trocken, wenn die zwei Wasserrunde eingeleitet wird. Für den Fall, dass die Wassertemperaturen im Juni noch nicht über 18° Celsius liegen, haben wir für unsere Junge einfache Neoprenanzüge gekauft, sogenannte Shortys. Sie wollen nämlich unbedingt ins Wasser und mit ihrem Schnorchel nach Fischen und Krebsen Ausschau halten. Das geht natürlich viel länger, wenn man ein wenig vor der Temperatur des Wassers geschützt ist. Leider können wir nicht jeden Strandtag in Dänemark bei bestem Wetter bestreiten.

Wir nehmen immer mit:

  • Mehrere Badehosen für jeden
  • UV-Kleidung für die Badepausen
  • Sonnencreme und Sonnenspray
  • Eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz

Freizeitgestaltung für einen Strandtag in Dänemark

Natürlich kann niemand mehrere Stunden im Wasser sein. Darum packen wir immer auch Beschäftigung für an Land mit ein. Schaufeln in verschiedenen Größen, Eimer und Sandformen dürfen nicht fehlen. Um schnell eine große Burg zu bauen haben sich Förmchen in der Form einer Burgmauer bewährt. Damit kann man schnell ein großes Areal als eigene Burg definieren. Auch ein Ball, der sowohl im Wasser als auch an Land zum Einsatz kommt, ist fester Bestandteil unseres Strandgepäcks. Mit der ganzen Familie spielen wir gerne Wikingerschach.

Für die Zeiten im Wasser dürfen Schnorchel und Taucherbrille nicht fehlen. Wenn wir einen längeren Aufenthalt planen, dann nehmen wir auch gerne Luftmatratzen mit. Die dürfen die Kinder aber nur gemeinsam mit uns Erwachsenen verwenden. Nicht selten treten nämlich tückische Strömungen auf, so dass auf dem Wasser schwimmende Lufttiere und -matratzen schnell abgetrieben werden können.

Angebot
Dantoy 1315 Sandeimer, Frosted*
  • Strandspielzeug
  • Farbstark, durchsichtig und stabil
  • Qualitätsspielzeug
Angebot
Dantoy 5610 Spielzeug, Mehrfarbig*
  • IMAGINATIVE PLAY – Entwickeln Sie die soziale Interaktion Ihres Kindes durch...
  • 100% NACHHALTIGKEIT – BIOTOYs hergestellt mit Zuckerrohr, einer nachhaltigen Pflanze,...
  • 100% recyclebar – Bioplastik ist zu 100 % recycelbar, ist aber dennoch für langlebiges,...
  • Spülmaschinengeeignet – Spielzeug geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln,...
  • Hergestellt in DENMARK – Designer und Hersteller von qualitativ hochwertigen Spielzeugen...

Die Verpflegung muss gesichert sein

An den meisten Stränden in Dänemark hat man keine Möglichkeit auf ein gastronomisches Angebot zurückzugreifen. Wir persönlich finden das ganz charmant und meiden Strände, an denen es anders ist. Gleichzeitig müssen wir aber auch immer ausreichend Getränke, Snacks und natürlich auch Süßigkeiten dabei haben. Meistens verstauen wir das alles in unserer Kühlbox. Dort sind die Speisen vor Sand geschützt und die Getränke heizen nicht so schnell auf.

Die Kinder freuen sich immer, wenn wir auf dem Weg zu unserem Strandtag in Dänemark beim Bäcker anhalten. Dort werden dann landestypische Leckereien wie hindbaersnitter und romkugler gekauft. Bei den Getränken verzichten wir auf Süßes und beschränken uns überwiegend auf Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.